Baumhaushotel Solling


Im Jahr 2008 ist etwas magisches im Sollingwald entstanden. Erstmals wurde ein Baumhaushotel in Niedersachsen errichtet, nicht weit von Hessen und NRW entfernt. Seit nun mehr als dreizehn Jahren begrüßen wir begeisterte Gäste von nah und fern bei uns. Das Baumhaushotel Solling liegt im herrlichen Naturpark Solling-Vogler, im Herzen des zauberhaften Weserberglandes.

Übernachten im Baumhaus

Baumhaus Burg mit Dachterrasse, fotografiert im Juni 2021

Wir erfüllen Ihren Traum von einer Übernachtung im Baumhaus. Raus in die Natur, Zeit zu zweit, mit der Familie oder Freunden genießen, abseits von Massentourismus. Neun einzigartige Baumhäuser, alle selbstverständlich beheizt, für zwei bis sechs Personen, stehen Ihnen ganzjährig zur Auswahl.




Übernachten im Baumzelt

Baumzelt im Fichtenwald, Juni 2019

Baumhäuser sind wirklich etwas besonderes, aber Sie brauchen etwas mehr Abenteuer? Dann müssen Sie unbedingt unsere Baumzelte ausprobieren! Die Zelte sind jeweils zwischen drei Bäume (Buchen u./o. Fichten) gespannt und schweben in ca. 1,5 m Höhe über dem Waldboden. Wahrhaftig nichts für Angsthasen.





Aushilfe gesucht

Baumhaus in sieben Metern Höhe.
Ein spannender Arbeitsplatz.

Zur Unterstützung unseres Teams suchen wir ab ca. Mitte August 2021:

  • 450 € Kraft (dauerhaft) und / oder
  • Saisonkraft bis Ende Oktober (z.B. Student*innen)

Die Arbeit findet vormittags statt, ab 8:00 Uhr bis max. 14:00 Uhr. Zu Ihren Aufgaben gehören Frühstücksservice, Versorgung der Baumzelte, Reinigung der Baumhäuser und Sanitäranlagen.

 

Sie passen zu uns wenn Sie Freude am Umgang mit Gästen haben, körperlich einigermaßen fit sind (z.B. um ein Hochbett zu erklimmen), einen Führerschein besitzen und Arbeit an jedem 2ten Wochenende für Sie kein Problem ist.

mehr lesen

Faszination Baumhaus

Baumhaus mit viel grünem Laub drumherum

Tick, Trick und Track haben eins, Lisa und Bart Simpson natürlich auch und der Barde Troubadix aus Asterix und Obelix wohnt sogar darin. Der Zweck ist bei allen Helden gleich, die Wipfelherberge dient als Rückzugsraum, um sich dem Zugriff der Erwachsenen (oder der Dorfbewohner) zu entziehen. Hier kann man vortrefflich neue Pläne schmieden (oder Lieder komponieren).

 

Genervte Gallier oder einen Wüterich mit Teppichklopfer hatten wir bei uns glücklicherweise noch nicht, trotzdem erfüllen die Baumhäuser in der realen Welt einen ähnlichen Zweck. Hier kann man wunderbar dem Alltag entfliehen (zumindest wenn man das Handy ausstellt 😉). Die Baumhütten schweben über den Dingen und die Gäste gleich mit. Der Aufenthalt im Wald entschleunigt zusätzlich, in Japan gilt Waldbaden sogar als Medizin.

 

Aber nicht nur Comichelden und unsere Gäste schwören auf Baumhäuser, inzwischen gibt es ganze Kinderbuchreihen dazu, zahlreiche Sachbücher für die Großen und sogar TV Formate (Pete Nelson), welche sich diesem Thema annehmen. Es muss also was dran sein, an dieser Faszination für das Baumhaus. Da hilft nur eins: Einfach mal ausprobieren und selbst erleben 🤗.



Stand der Dinge

Junge Dame lächelt im Baumhaus.
Da kommt Freude auf, Niedersachsen lockert.

Die Inzidenz im Landkreis Northeim ist seit einiger Zeit stabil unter 35, daher dürfen wir 100 % der Kapazitäten belegen 😃.

 

Jeder Gast (über 14 Jahre) muss aber weiterhin bei der Anreise ein negatives Corona-Testergebnis vorlegen (nicht älter als 24 h), z.B. von einem Testzentrum, Arzt oder einer Apotheke.

 

Zweifach Geimpfte und Genese dürfen ohne Test anreisen, müssen dies aber auch nachweisen können (bitte Kopien der entsprechenden Dokumente mitbringen oder vorab zumailen).